Ilse Seufer-Wasserthal

Jahrgang: 1964

Beruf: Demenzberatung

Hobbies: Kellerbühne, Lesen

Sonstiges: Krisenintervention

Motivation: Eigentlich verlangt (fast) mein ganzes Berufsleben (incl. meinem „Hobby“ Krisenintervention) nach Improvisation. Vorplanen ist kaum möglich, ich kann immer nur darauf reagieren, was bzw. wer im Moment auf mich zu kommt.

Ich darf die Geschichten aus meinem Kopf rauslassen und auf die Bühne bringen. Noch immer (nach 20 Jahren! ) überrascht es mich, wie gut sich das Improspielen als Wellness für den Kopf eignet. Mir gefällt die Ernsthaftigkeit dahinter, mit der ich weiß Gott was behaupten kann.

Und…eh klar….es macht unglaublich viel Spaß!